In eigener Sache: Es war eine kurze, aber extrem spannende und lehrreiche Zeit, die ich als Redakteur beim SPIEGEL verbringen durfte. Ich konnte mehrere interessante Geschichten umsetzen und habe tolle Kollegen kennengelernt. Für diese Erfahrung und die Unterstützung von großartigen Journalisten wie Udo Ludwig und Rafael Buschmann bin ich sehr dankbar. Trotzdem habe ich entschieden, meinen Vertrag zu beenden.

Die Möglichkeit, wie in den Jahren zuvor als selbstständiger Reporter an verschiedenen Orten auf diesem Planeten tätig zu sein, war einfach zu verlockend. Und deswegen werde ich genau das ab dem 1. Oktober wieder tun: recherchieren, schreiben und fotografieren, an einem Tag hier, am nächsten dort, ständig unterwegs. Und klar ist auch schon: Meine Freunde von FIFA & Co. werde ich weiter beobachten.

Ich freue mich auf die nächsten Herausforderungen!